down AfD BW | Kreisverband Bodenseekreis

Unsere Jugendlichen dürfen kein Freiwild sein!

KV-BODENSEE - 27.06.2024

Schlimme Zahlen zu jugendlicher Migrantengewalt: Unsere Jugendlichen dürfen kein Freiwild sein!

Sie werden geschlagen, getreten, angespuckt, gedemütigt und dabei gefilmt: Deutsche Jugendliche erleben auf den Schulhöfen und Straßen tagtäglich die Folgen der Migrationsignoranz der etablierten Parteien. Neue Zahlen belegen das Ausmaß des Problems in Deutschland:

Demnach wurden im vergangenen Jahr sage und schreibe 19.969 deutsche Kinder und Jugendliche zu Opfern einer Gewalttat mit mindestens einem ausländischen minderjährigen Tatverdächtigen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein dramatischer Anstieg von rund 25 Prozent (3.944 minderjährige Personen). Deutsche Kinder und Jugendliche werden mehr als doppelt so häufig zu Opfern von ausländischen Minderjährigen als umgekehrt. Dennoch reden ignorante Politiker der „Einheitsparteien“ und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks weiterhin von „Einzelfällen“, womit das Problem verschleiert und weitere brutale Taten ermöglicht werden.

Schockiert wurde unser Land aktuell durch den Fall des 20-jährigen Philippos T., der im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen von sogenannten „Südländern“ brutal zusammengeschlagen wurde und daraufhin im Krankenhaus verstarb. Nun stellt sich heraus: Der Hauptverdächtige des Überfalls ist ein 18-jähriger Syrer, der 2018 nach Deutschland kam und bereits aufgrund von Eigentums- und Drogendelikten polizeibekannt war. Warum wurde er dann nicht längst ausgewiesen? Und warum verschwieg die Polizei seine Staatsangehörigkeit? Beide Fragen verweisen auf das, was jetzt notwendig ist: Absolute Transparenz bei der Täterherkunft und eine konsequente Abschiebung von Straftätern mit ausländischer Staatsangehörigkeit.

Vor zwei Tagen wurde ein Fall brutalster Jugendgewalt aus Markdorf am Bodensee bekannt.

AfD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Bodenseekreises Christoph Högel fordert harte Bestrafung der jugendlichen Täter und mehr Opfer- statt Täterschutz nach der Gewalttat in Markdorf.

Nachdem dort ebenfalls ein 14-jähriger Jugendlicher von gleichaltrigen Mitschülern mit Migrationshintergrund auf brutalste Weise verprügelt wurde, fordert Högel von der AfD eine härtere Gangart gegenüber Gewalttätern. Vor allem jugendliche Täter müssten die sofortige Reaktion des Rechtsstaates und der Schulverwaltung inklusive einer harten und abschreckenden Strafe spüren, um Nachahmungstaten wie in den letzten Wochen zu verhindern. Der erhobene Zeigefinger reicht hier offensichtlich nicht mehr aus.

Es müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um den jungen Tätern klar zu machen, dass in Deutschland nicht das Recht des Stärkeren gilt. Die Reaktion der Schulleiterin kritisiert Högel scharf. Statt zu betonen, dass ihr als Schulleitung die Hände gebunden sind, hätte man darauf hinweisen sollen, dass die Schule alles in ihrer Macht stehende tut, dass es auch abseits des Schulhofes nicht mehr zu solchen Taten ihrer Schüler kommt.

Erinnern wir uns zurück: Als ein Mädchen zuletzt ein AfD-Schlumpfvideo auf ihrem privaten Account auf einer Social Media Plattform postete gab es eine Gefährderansprache der Polizei in der Schule, sogar ohne Eltern. Offensichtlich waren der Schule hier nicht die Hände gebunden. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. Eine solche Gefährderansprache wäre der erste Schritt gewesen sowie die vorübergehende oder dauerhafte Versetzung der jugendlichen Straftäter an eine andere Schule. Dass man stattdessen das Opfer auch noch auffordert, wieder in die Schule zu kommen, wo seine Peiniger wieder auf ihn warten, ist unterirdisch und inakzeptabel. Wir brauchen mehr Opferschutz, statt Täterschutz!

Auch das Jugendamt Bodenseekreis muss hier in Zusammenarbeit mit der Polizei und den Gerichten zügig handeln. Die Sanktionierung der Täter muss auf dem Fuße folgen, nicht erst Jahre später und der Schutz des Opfers ist mit oberster Priorität durchsetzen.

Wir können nur hoffen, dass die Enkel der „OMAS GEGEN RECHTS“, die zuletzt in Markdorf gegen die AfD demonstriert haben, nicht auch Opfer einer solchen Tat werden.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Stabil zwischen den Fronten

calendar 14.07.2024 user KV-BODENSEE
Von vorne geiferten die „Omas gegen rechts“, von hinten drückte die schwule Antifa vom CSD ‒ wir blieben stabil dazwischen am Überlinger Landungsplatz. Unsere Forderung prangte klar auf dem Banner über der Bühne: Dr. Rainer Rothfuß (MdB) machte mit seiner Rede den Auftakt, gefolgt von ...
right   Weiterlesen

Aktuelles zur heutigen Kundgebung in Überlingen

calendar 13.07.2024 user KV-BODENSEE
Am heutigen Samstag, den 13.07.2024 findet um 14:30 Uhr unsere Kundgebung in Überlingen auf der Kronengasse am Landungsplatz statt. Thema: Schützt die Kinder vor der Gender-Sekte! Dr. Rainer Rothfuß (MdB) wird vorbeikommen und eine Rede halten. Livestreamer Helge S. wird uns beehren und unser ...
right   Weiterlesen

Dr. Rothfuß kommt am Fr, 12.07. mit dem Bürgermobil nach Wasserburg

calendar 10.07.2024 user KV-BODENSEE
Diesen Freitag, 12.07.2024 von 11:45 bis 13:30 Uhr steht Dr. Rainer Rothfuß (MdB) den Bürgern in Wasserburg für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Er ist dort mit dem Bürgermobil der bayerischen AfD-Landtagsfraktion in der Ladestraße 2 auf dem P+R-Parkplatz neben dem Edeka (nah und gut). All...
right   Weiterlesen

Kundgebung am Sa, 13.07. um 14:30 Uhr in Überlingen

calendar 08.07.2024 user KV-BODENSEE
AUF DIE STRAßE! Kundgebung am Sa, 13.07.2024 um 14:30 Uhr in Überlingen auf der Kronengasse am Landungsplatz zum Schutz der Kinder vor der Gender-Sekte. Kommt alle und erzählt es weiter! Alle Infos hier: https://bodensee.afd-bw.de/aufstehen
right   Weiterlesen

Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler kämpft wie ein Tiger!

calendar 07.07.2024 user KV-BODENSEE
Auf dem gestrigen Fest in Hödingen ließ Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler die Gäste wissen, wie schwer er mit dem Stadtkämmerer ringen musste, um für das Fest 2.000 Euro loszubekommen. Dank seinem unerbittlichen Einsatz gab es am Ende sogar noch einen Umschlag für eine Baumpflanzung...
right   Weiterlesen

Machen, nicht meckern!

calendar 07.07.2024 user KV-BODENSEE
Was strahlt in Deutschland schlimmer als ein Atommüllendlager? Richtig: der öffentlich-rechtliche Rundfunk. Manche kommen davon nicht los, obwohl sie Zugang zum Internet haben und ihnen damit eine große Vielfalt alternativer, unabhängiger Redaktionen und Einzelkämpfer zur Verfügung stünde, vo...
right   Weiterlesen

Offene Arme für nächste Migranten-Welle

calendar 04.07.2024 user KV-BODENSEE
Der Bodenseekreis will die nächste Migranten-Welle mit offenen Armen empfangen. Robert Schwarz, Pressesprecher des Landratsamts Bodenseekreis, meint gegenüber WELT, die nächste Welle sei absehbar. Für den Bodenseekreis sei es daher wichtig, Immobilien und Plätze vorzuhalten, um sie aufzunehmen ...
right   Weiterlesen

Ankündigung 13.07.2024

calendar 03.07.2024 user KV-BODENSEE
Ankündigung: Bitte den Samstagnachmittag, 13. Juli 2024 freihalten für eine Veranstaltung der AfD Bodensee!
right   Weiterlesen

Reingelegt!

calendar 28.06.2024 user KV-BODENSEE
Der Pandemie-Gott in weiß, die angebetete Charité-Autorität, der Vorzeigevirologe, der Impfeinpeitscher Christian Drosten gibt jetzt zu Protokoll: „Das Thema Impfung ist nicht meine Fachexpertise.“ Gut, dass wir das geklärt haben.
right   Weiterlesen

Weidel & Chrupalla im Doppelinterview bei AUF1

calendar 27.06.2024 user KV-BODENSEE
Der beliebte alternative Internet-Sender AUF1 strahlt heute Abend (27.06.) ab 19.30 Uhr bei www.auf1.tv ein Interview der AfD-Doppelspitze aus: Alice Weidel und Tino Chrupalla! Hoch aktuelle politische Fragen werden noch vor dem AfD-Parteitag beantwortet: Gibt es einen Streit um die Spitze? Wie ...
right   Weiterlesen

Multikulti: Die Hölle auf Erden

calendar 25.06.2024 user KV-BODENSEE
Wer die multiethnische und multikulturelle Gesellschaft anstrebt, weiß meist nicht, dass er damit eine heile Gemeinschaft zerstört und die Harmonie in eine Hölle verwandelt. Nach der Massenzuwanderung der letzten Jahre vergeht heute kein Tag, ohne dass ein deutsches Kind von einer Bande Fremder m...
right   Weiterlesen

Großes Rätselraten in Friedrichshafen

calendar 23.06.2024 user KV-BODENSEE
Der Polizeipräsident Uwe Stürmer kann sich nicht erklären, warum die Gewalt- und Straßenkriminalität in Friedrichshafen so stark angestiegen ist, allen voran die gefährlichen Körperverletzungen, die aus der Gruppe heraus begangen werden. Rätselhaft bleibt auch, warum das Sicherheitsgefühl a...
right   Weiterlesen

 

Kreistagswahlprogramm Programm für Deutschland. Grundsätze für Deutschland Kurzfassung 

Lust auf mehr? Downloads

Grundsatzprogramm und Wahlprogramm zur Europawahl 2024

Sie können unser Grundsatzprogramm jeweils in einer Lang- und Kurzfassung, sowie das aktuelle Europawahlprogramm 2024 als PDF herunterladen.
Zum betrachten von PDF-Dokumenten muss Ihr Gerät ggf. einen PDF-Reader wie z.B. den Acrobat Reader installiert haben.

up