down AfD BW | Kreisverband Bodenseekreis

Von Impf-Management bis Lockdown: Das sagt AfD-Landtagskandidat Christoph Högel

KV-BODENSEE - 04.03.2021

Der Südkurier befragte die Bewerber im Wahlkreis Bodensee zur Corona-Politik:

  • Wie beurteilen Sie die Anlaufschwierigkeiten beim Impfen und wie kann die Landespolitik die Abläufe verbessern, vor allem für die vorrangig zu bedienende Gruppe der über 80-Jährigen?

Christoph Högel (AfD): Die Anlaufschwierigkeiten beim Impfen sind das Ergebnis einer katastrophal schlechten und zu späten Impfstoffbeschaffung der EU sowie der gleichzeitigen Untätigkeit der Bundesregierung in Sachen Zukauf von Impfstoff. Von jedem aussichtsreichen Impfstoff hätte man so viel reservieren müssen, dass einer allein die Versorgung von ca. 70% der Bevölkerung ermöglicht hätte. Dass aus falscher Sparsamkeit zu knapp kalkuliert wurde, wird deutlich, wenn man sich anschaut, dass der harte-Lockdown den deutschen Steuerzahler derzeit 11 Mrd. Euro im Monat kostet. Das sind 2,75 Mrd. Euro pro Woche. Dabei hat die gesamte EU für gerade einmal 2,7 Mrd. Euro Impfstoffe eingekauft. Hätte man frühzeitiger das fünffache oder von mir aus sogar das zehnfache investiert, wäre dies immer noch ein gutes Geschäft für unsere Volkswirtschaft und ein schnellerer Ausweg aus der Krise gewesen. Sicherlich kann auch das Land die Abläufe rund um das Impfen optimieren, aber die Versäumnisse der EU-Kommission und der Regierung Merkel kann auch Stuttgart nicht  beheben. Wir müssen aus den gegebenen Voraussetzungen nun das Bestmögliche machen.

  • Muss das Land die vom Lockdown betroffenen Branchen stärker unterstützen und welche Maßnahmen würden Sie vorschlagen?

Christoph Högel (AfD): Das Land muss nun alles daran setzen, dass alle berechtigten Unternehmen und Selbstständigen die zugesagten Wirtschaftshilfen zügig und unbürokratisch ausbezahlt bekommen. Auch bei diesen Verzögerungen trägt der Bund die Hauptschuld, da die Hilfen einen enormen, bürokratischen Aufwand auf dem Rücken der Länder erzeugen. Noch immer gibt es Firmen, die auf die Novemberhilfen warten und durch den Pauschal-Lockdown am Rande der Insolvenz oder gar vor dem privaten Existenzverlust stehen.
Hier muss man bessere Lösungen schaffen, z.B. mittels Umsatzausfallzahlung durch das Finanzamt. Der Ökonom Dr. Daniel Stelter schlägt z.B. vor, den Unternehmen die Umsatzausfälle sofort durch das Finanzamt zu erstatten. Hierbei darf der Gewinn aber das Niveau der Vorjahre nicht übersteigen. Erzielt ein Unternehmen einen höheren Gewinn, so wird die Differenz zu 100 Prozent besteuert. Damit gibt es einen Anreiz, Mitarbeiter nicht zu entlassen und gleichzeitig eine unbürokratische Hilfe.

  • Die Corona-Krise hat das Gesundheitssystem an den Rand seiner Leistungsfähigkeit gebracht. Muss das Land sein Gesundheitswesen neu ordnen und wenn ja, wie?

Christoph Högel (AfD): Wenn diese Epidemie eines gezeigt hat, dann dass es lohnenswert und richtig ist, dass sich Deutschland ein leistungsfähiges und teures Gesundheitssystem leistet. Sicherlich ist Effizienz sehr wichtig, aber der Mensch muss dabei wieder in den Mittelpunkt unseres Gesundheitssystems rücken und nicht ausschließlich der finanzielle Gewinn.
Dabei ist es wichtig, die Gesundheitsversorgung stärker präventiv auszurichten, denn wenn weniger Menschen krank werden, belastet dies auch weniger das Gesundheitssystem. Für diejenigen, die doch krank werden, müssen wir die Krankenhausinfrastruktur erhalten und stärken, die ambulante Versorgung effektiver gestalten und die Medikamentenversorgung sicherstellen. Besonders wichtig ist mir die Aufwertung der ambulanten und stationären Pflege durch bessere Bezahlung und Bürokratieabbau.

Hier gehts zum vollständigen Artikel.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-BODENSEE - 08.03.2021

Landtagswahl: AfD-Kandidat Högel zu Flughafen, Messe, Bildung und mehr

Am 14. März ist Landtagswahl. Im Vorfeld hat schwäbische.de den Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, CDU, SPD, AfD, FDP und Linke für den Wahlkreis 67 Bodense...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 07.03.2021

AfD-Landtagskandidat Christoph Högel antwortet auf Fragen des Südkuriers zur Verkehrspolitik:

Themen: Flughafen, Neubau B31 und Fahrrad vs. Auto • Sollte sich das Land als Gesellschafter stärker an der Finanzierung des Flughafens Friedrichshafen beteilig...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 05.03.2021

+++EILMELDUNG+++ Verwaltungsgericht verbietet dem Verfassungsschutz die Beobachtung der AfD

+++Verwaltungsgericht VERBIETET dem Verfassungsschutz die Beobachtung der AfD!+++ Das Verwaltungsgericht Köln hat mit seiner heutigen Entscheidung dem Bundesamt f...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 03.03.2021

Podiumsdiskussion bei der Kreishandwerkerschaft verpasst?

Wenn Sie die Podiumsdiskussion bei der Kreishandwerkerschaft verpasst haben, kein Problem.  Hier können Sie sich die Diskussion nachträglich ansehen: https://ww...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 01.03.2021

Online-Veranstaltung: Wie wir Arbeitsplätze, Umwelt und Wohlstand retten.

Am Samstag, den 6. März, ab 19 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserer Wahlkampf-Veranstaltung zusammen mit dem Landtagskandidaten für den Wahlkreis Bodensee, Chri...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 28.02.2021

Landtagswahl: Unser Standpunkt zu Schule und Bildung

Der Südkurier fragte unseren Landtagskandidaten zum Thema Schulen und Bildung: Corona und das damit verbundene Homeschooling haben nun in zwei Schuljahren zur F...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 27.02.2021

Schorndorf: Ein starkes Zeichen gegen Gewalt und Extremismus

Nach dem feigen Attentat der Terrororganisation Antifa auf unseren Landtagskandidaten Stephan Schwarz in Schorndorf fuhren wir wohin? Natürlich nach Schorndorf! W...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 26.02.2021

Podiumsdiskussion bei der Mittelstands- und Wirtschaftsunion

Einen starken Auftritt legte unser AfD-Landtagskandidat, Christoph Högel, bei der Podiumsdiskussion der Mittelstands- und Wirtschaftsunion hin. Schonungslos rec...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 25.02.2021

Portrait des SWR-Fernsehens über unseren Landtagskandidaten Christoph Högel

Das SWR-Fernsehen drehte in den vergangenen Tagen eine Reportage über junge Kandidaten zur Landtagswahl aus den einzelnen Parteien. Mit dabei ist auch unser 31-jä...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 22.02.2021

AfD-Wahlwerbespot zur Landtagswahl 2021

Unser offizieller Spot zur Landtagswahl in Baden-Württemberg! Bitte teilen. Für Recht und Freiheit! Am 14. März AfD wählen! ✗ HIER KLICKEN ► 
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 20.02.2021

Portrait des Südkurier: AfD-Landtagskandidat Christoph Högel

Was treibt Christoph Högel, der für die AfD für den Landtag kandidiert, an, was macht ihn zu einem politischen Menschen? Ein Porträt des Ingenieurs aus Friedric...
right   Weiterlesen
KV-BODENSEE - 18.02.2021

Podiumsdiskussion beim Südkurier - AfD'ler bringt Altparteien ins Schwitzen

In Konstanz fand am 10.02. bereits eine der wenigen Podiumsdiskussionen zur Landtagswahl statt. Unser Kandidat Christoph Högel machte dabei eine super Figur. Er b...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up